Fenster schließen

Bericht von Olivia Pleßow (14 Jahre) aus Schwedt/O.

8 Ich trainiere jetzt seit acht Jahren Kimura Shukokai Karate. Anfangs war das wöchentliche Training nur eine Freizeitbeschäftigung, aber mit den Jahren wurde dieser Sport auf eine gewisse Art Teil meines Lebens. In erster Linie ist Karate für mich ein guter sportlicher Ausgleich zum geistigen Stress in der Schule. Außerdem habe ich gelernt, meinen Körper bewusster wahrzunehmen und zu kontrollieren. Toll ist, dass man alles Gelernte bei Turnieren ausprobieren und sich mit anderen Karateka´s messen kann. Karate gibt mir zunehmend mehr Selbstbewusstsein. Der Karateunterricht lehrt mich aber auch Disziplin, Selbständigkeit und das Übernehmen von Verantwortung. Und, was nicht zu vergessen ist – Karate macht mir natürlich auch Spaß.